schnelle Lieferung
Telefonische Beratung*: 0431 200 766 0
sichere Bezahlung
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
MacBIBEL
Ausgabe 02/2016

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist das in der iOS-Sparte. Dort hat Apple die Anzahl der Zulieferer radikal zusammengestrichen und produziert immer mehr Bauteile einfach selbst. So ist... Weiterlesen

MacBIBEL
Ausgabe 02/2016

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist das in der iOS-Sparte. Dort hat Apple die Anzahl der Zulieferer radikal zusammengestrichen und produziert immer mehr Bauteile einfach selbst. So ist... Weiterlesen

8,99 €
Hersteller: falkemedia
-
Art.Nr. mbibel022016_DL
-

Als Sofortdownload verfügbar

inkl. MwSt. zzgl. ggf. Versandkosten

Format:

Express Infos
228 Seiten
4 Rubriken
39 Themen

Leseprobe

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist das... mehr
Das erwartet dich im Heft
MacBIBEL 02/2016

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist das in der iOS-Sparte. Dort hat Apple die Anzahl der Zulieferer radikal zusammengestrichen und produziert immer mehr Bauteile einfach selbst. So ist auch der Chip, der iPhone und iPad antreibt von Apple selbst designt – wenn auch unter Lizenz von ARM. Der Vorteil liegt auf der Hand: Ein Höchstmaß an Kontrolle über Fertigung und vor allem auch Termine. Und genau dabei machte Apple zuletzt unangenehme Erfahrungen mit Intel. Im Prinzip seit dem Spätsommer 2015 warten wir alle auf neue MacBook-Pro-Modelle mit Intels Skylake-Prozessoren. Gerade die Modelle aber, die Apple benötigt, scheinen bislang nicht in ausreichender Stückzahl vom Band zu laufen, als dass man in Cupertino glücklich darüber wäre. Zumindest ist das aktuell der wahrscheinlichste Grund für die lange Wartezeit auf wirklich neue MacBook-Pro-Modelle. Mit Blick auf die Historie im iOS-Bereich erscheint es da nur logisch, dass Apple sich dieser Abhängigkeit wird entledigen wollen. Der Prozessor im iPad Pro hat durchaus „Desktop-Klasse“, so dass es nicht verwundern würde, wenn zumindest das MacBook in Bälde mit Apple-eigenem Chip präsentiert würde.

Highlights der Ausgabe

Der ultimative Ratgeber:
OS X 10.11 El Capitan,Mail, Fotos, Spotlight, Netzwerk und vieles mehr

Mehr Power für Ihren Mac:
So entrümpeln Sie Ihren Mac und machen ihn schneller denn je!

iTunes & Apple Music:
Musik, Filme, TV-Serien, Hörbücher und mehr genießen

iCloud, Google Drive, Dropbox & Co.:
Die besten Cloud-Lösungen verständlich erklärt

Backup total:
So einfach schützen Sie sich vor Datenverlust mit Time Machine & Co.

Software-Grundausstattung:
Diese 25 Apps dürfen auf Ihrem Mac nicht fehlen!

Geniales Zubehör im Test:
Lautsprecher, In-Ear-Kopfhörer, 4K-Monitore u.v.m.

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist... mehr
Editorial

Apple ist eine Firma, die sich nicht gerne auf andere verlässt. Am deutlichsten sichtbar ist das in der iOS-Sparte. Dort hat Apple die Anzahl der Zulieferer radikal zusammengestrichen und produziert immer mehr Bauteile einfach selbst. So ist auch der Chip, der iPhone und iPad antreibt von Apple selbst designt – wenn auch unter Lizenz von ARM. Der Vorteil liegt auf der Hand: Ein Höchstmaß an Kontrolle über Fertigung und vor allem auch Termine. Und genau dabei machte Apple zuletzt unangenehme Erfahrungen mit Intel. Im Prinzip seit dem Spätsommer 2015 warten wir alle auf neue MacBook-Pro-Modelle mit Intels SkylakeProzessoren. Gerade die Modelle aber, die Apple benötigt, scheinen bislang nicht in ausreichender Stückzahl vom Band zu laufen, als dass man in Cupertino glücklich darüber wäre. Zumindest ist das aktuell der wahrscheinlichste Grund für die lange Wartezeit auf wirklich neue MacBook-Pro-Modelle. Mit Blick auf die Historie im iOS-Bereich erscheint es da nur logisch, dass Apple sich dieser Abhängigkeit wird entledigen wollen. Der Prozessor im iPad Pro hat durchaus „Desktop-Klasse“, so dass es nicht verwundern würde, wenn zumindest das MacBook in Bälde mit Apple-eigenem Chip präsentiert würde.

Herzlichst, Ihr
Sebastian Schack

weitere Bezugsquellen
Erhältlich bei Kiosk, Tankstelle, Buchandlung, etc. Laden im Appstore Jetzt bei Google Play

Hinweis: alte Ausgaben findest du ausschließlich auf unserer Webseite. Händler führen stets die aktuelle Ausgabe im Sortiment.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MacBIBEL 02/2016"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Jetzt noch schnell dazu bestellen:

Angebot
LiberTy 12500 PowerBank
LiberTy 12500 PowerBank

Sie sind länger auf Reisen, sind mit dem Zug unterwegs oder fliegen in den nächsten Urlaub? Manchmal gibt es einfach keine Möglichkeit sein Smartphone, das Tablet oder einfach mal den MP3-Player wieder aufzuladen.

Doch damit ist nun Schluss.
Mit dieser PowerBank haben sie 12500 mAh in Ihrerer Tasche.  Hiermit können Sie zum Beispiel ein iPhone 8 plus bis zu 4x komplett neu aufladen. 

Und da sich in diesem kleinen Gerät so viel Power versteckt, können Sie sogar zwei Geräte gleichzeitig aufladen, da hier 2 USB Anschlüsse verbaut wurden.

 

Die 12.500 mAh starke Powerbank von Outmark ist...
34,99 € 17,95 €
Angebot
BSM-02 "SOLMAN"
BSM-02 "SOLMAN"

Der "große Bruder" des "MOOF" von OUTMARK. Ebenfalls ein super Begleiter für Ihren nächsten Ausflug. Besonders durch die LED-Lichteffekte ist es ein wunderbarer Blickfang

Auch mit dem "Soulman" von Outmark haben Sie Ihre Lieblingssongs immer dabei. Er kommt etwas auffälliger daher, da das 4-farbige LED Panel an der Front für schöne Effekte sorgt. 

Zusätzlich ist dieser Lautsprecher multifunktional nutzbar. Seien es USB-Sticks die angeschlossen werden, externe Musik-Quellen per AUX, Micro-SD Karten oder die Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone. Hier erleben Sie grenzenlosen Hörgenuss.

Und das absolute Extra an diesem kleinen Lautprecher: Bei der BT-Verbindung mit dem Smartphone ist sogar eine Freisprecheinrichtung integriert.

Genießen Sie wirklich überall Ihren eigenen Sound.

Grenzenloser Musikgenuss mit einem LED-Panel...
24,99 € 14,95 €
Angebot
BSM-01 "MOOF"
BSM-01 "MOOF"

Der kleine begleiter für den Park, den Strand oder auch die Küche.

Mit dem "MOOF" von Outmark haben Sie Ihre Lieblingssongs immer dabei. Er ist so klein, dass er nicht viel Platz weg nimmt und unauffällig platziert werden kann. Mit seinen 275g ist dieser Lautsprecher so leicht, dass Sie ihn wirklich überalll mit hin nehmen wollen.

Zusätzlich ist dieser Lautsprecher multifunktional nutzbar. Seien es USB-Sticks die angeschlossen werden, externe Musik-Quellen per AUX, Micro-SD Karten oder die Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone. Hier erleben Sie grenzenlosen Hörgenuss.

Und das absolute Extra an diesem kleinen Lautprecher: Bei der BT-Verbindung mit dem Smartphone ist sogar eine Freisprecheinrichtung integriert.

Genießen Sie wirklich überall Ihren eigenen Sound.

Grenzenloser Musikgenuss in kleinem Format....
19,99 € 13,95 €
Angebot
Dörr Selfie Handstativ SF-108 schwarz
Dörr Selfie Handstativ SF-108 schwarz

Diese Handstativ für Ihr Smartphone wird Sie überzeugen. Entdecken Sie Ihre Umgebung aus einem völlig neuen Blickwinkel. 
Perfekt für Selfies, aber auch für spannende und mitreißende Action-Aufnahmen.

  • SF-108 – Für Selbstportraits & Action Shootings
  • Schwenkbarer Stativkopf mit ¼“ Kameragewinde
  • Inklusive Smartphone Halter mit Spannweite max. 90 mm, abnehmbar zur separaten Verwendung, z.B. auf anderen Stativen
  • Zusätzliches ¼“ Stativgewinde am unteren Ende der Haltung – somit kann das Selfie Handstativ als Stativverlängerung eingesetzt werden.
  • Lieferung mit bequemer Trageschlaufe
Auch 2018 sind Selfies immer noch die meisten...
12,90 € 8,95 €
nach oben